Licht einfangen ...

Lichtfängerblog

Pentax Vollformatkamera (fullframe) als Nachfolge der K5 II oder IIs

Die K5 II oder K5 IIs sind angekündigt und wohl bald in den Geschäften. Die Updates setzen meiner Meinung nach an den richtigen Punkten an: Autofokus-Geschwindigkeit, fehlender Tiefpassfilter für die feinen Details. Vielleicht leistet der Sensor noch mehr. Mehr braucht es eigentlich nicht. Bei den Objektiven gibt es schon noch Luft nach oben, auch bei Pentax.
Viel wird über FF bei Pentax spekuliert. Meiner Meinung nach geht das nur, wenn auf den beweglichen Sensor verzichtet wird, weil das Bajonett im Durchmesser nicht weit genug ist. Vor allem Sony und Canon haben deutlich mehr Platz. Also müsste die Shake Reduction auch ins Objektiv wandern. Dann müssten neue Objektive her. Die kann eine kleine Firma wie Pentax aber nicht liefern. Höchstens in Zusammenarbeit mit Sigma, Tokina und Tamron. Oder man müsste die SR in einen 1.4-fach Adapter für DA-Objektive integrieren.
Das sind aber beides nicht die gewünschten Lösungen mit Zukunft. Also wird FF für Pentax nicht Realität werden, so gerne die Firma diesen Wunsch auch erfüllen würde. Sie kann nicht.
Wenn man bei DxO.com nachschaut, dann ist der Vorteil einer Nikon D600 gegenüber einer K5 sehr gering. Genau 1,5 Blenden bei der ISO-Empfindlichkeit (ISO 1000 auf ISO 3000). Andere Werte sind immer noch identisch, obwohl die Pentax 2 Jahre alt ist.
Wer also eine FF-Kamera möchte, wird bei Canikon und Sony fündig. Mit den entsprechenden Objektiven ist man dort ab 3500.- dabei (Nikon D600 und 1:2.8 24-70). Es kann aber auch deutlich teuerer werden. Dabei muss noch festgehalten werden, dass diese Objektive leistungsmässig eigentlich gar nicht auf die Leistung der Kameras abgestimmt sind. Es sind einfach die einzigen, welche halbwegs mithalten.

Für Pentax gibt es nur die Mittelformat-Schiene mit den noch teureren Kameras und Objektiven oder vielleicht eine Variante mit einem quadratischen Sensor wie ich das in einem anderen Artikel beschrieben habe. Der Artikel ist etwas speziell, weil er mehr auf das Phänomen “Gerücht” eingeht, das mit der Zeichnung meinte ich aber ziemlich ernst.

0

Benedikt Meier

view all post
Leave a comment

Please be polite. We appreciate that.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on