Weissabgleich bei Nachtaufnahmen und Panoramen

Bei Panoramen habe ich begonnen die Einstellung der Farbtemperatur von Hand vorzunehmen. Und zwar stelle ich die Kamera auf Tageslicht ein. Es passiert so nicht mehr, dass an den beiden Rändern links und rechts eines Panoramas die Kamera automatisch andere Einstellungen vornimmt. Bei den folgenden Beispielen würde das dort ziemlich sicher passieren, da die Felsen die Automatik verleiten.

Sonnenaufgang auf der Schrattenfluh bei der Heftihütte.

Auch bei Nachtaufnahmen ist das eine gute Sache. Da ich im RAW-Format fotografiere, kann ich immer noch später immer noch die Farbtemperatur korrigieren.

Die Gemeinde Flühli bei Nacht.
0

0 Comments on “Weissabgleich bei Nachtaufnahmen und Panoramen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: