Licht einfangen ...

Lichtfängerblog

Astrotracing mit Pentax

Der GPS-Empfänger von Pentax für die K-5 beherrscht das Astrotracing. Damit sind Belichtungszeiten bis 5 Minuten möglich, ohne dass die Sterne als Striche dargestellt werden. Das ist gut für die Sterne, aber schlecht für den Vordergrund:

Deshalb muss man ein Bild für den Vordergrund ohne Astrotracer machen und dann aus 2 Bildern eines machen. Dazu benutze ich dann GIMP.

Das Resultat sieht dann etwa so aus:

Für da nächste Bild habe ich über 50 Bilder zu je 30 Sekunden zusammengefügt. Dazwischen gab es jeweils eine Pause von 3-7 Sekunden. Zusammen sind das über 30 Minuten Sternenbewegung.

Hier ein 360 Grad-Panorama.

0

Benedikt Meier

view all post
Leave a comment
Elias • 7 Jahren ago

Wow, das Panorama ist Spektakulär!

Noch besser gefällt mir aber das zusammengesetzte Foto. Und daran vor allem, dass es die Sterne am oberen Bildrand etwas nach aussen zeiht und das Licht hinter dem Zaun auf dem Horizont-Foto.

reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on
%d Bloggern gefällt das: