Licht einfangen ...

Lichtfängerblog

Rotorua

Im Gebiet rund um diese Stadt ist die Erdkruste so dünn, dass es an vielen Orten aus Erdspalten heraus dämpft, blubbert und zischt.

Hier kann man auch überall Maori-Dörfer besuchen. Die Maoris gehen hier ihrem Alltag nach, verdienen aber auch Geld mit den Touristen, indem sie Tanzvorführugen darbieten, im Restaurant auf ihre Art Menus zubereiten und als Guides die Menschen durch ihr Dorf führen.

IMGP0371

IMGP0418

IMGP0442

IMGP0464

IMGP0379

IMGP0401

IMGP0403

IMGP0499

IMGP0479

IMGP0485

IMGP0503

IMGP0519

IMGP0529

IMGP0575

IMGP0582

IMGP0779

IMGP0788

IMGP0796

0

Benedikt Meier

view all post
Leave a comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on
%d Bloggern gefällt das: