Licht einfangen ...

Lichtfängerblog

Der technischen Support von IRIX

Kurzfassung: Ich wollte ein nagelneues IRIX 15 mm f 2.4 Objektiv justieren lassen, da die Distanzeinstellung grob daneben lag. Ich habe das Objektiv nach einem Kontakt mit IRIX auf deren Rat nach Polen geschickt. Das Porto war recht hoch und nach vielen Emails und Nachfragen habe ich eigentlich das Objektiv schon abgeschrieben. Nach 6 1/2 Monaten habe ich dann das Objektiv wieder zurückerhalten. Kommentarlos. Keine Entschuldigung für die unglaublich lange Dauer der Justierung, keine Begründung – einfach nichts. Dafür musste ich noch einmal 81.- für Zoll und Einfuhrsteuer bezahlen.

Meine Meinung: Die Auslagerung der Service-Dienstleistung in Billiglohnländer ist politisch gewollt, der Käufer der entsprechenden Marken bleibt auf der Strecke. Meine Erfahrung zeigt: IRIX hat vielleicht gute Objektive, der Service ist indiskutabel schlecht. Firmen mit einer Service-Firma ausserhalb der Schweiz würde ich nicht mehr berücksichtigen. Ich würde aber auch nie mehr ein IRIX-Objektiv kaufen, nur schon, weil ich erwarte, dass die Qualitätskontrolle vor dem Verkauf vorhanden ist. Dann müsste man ein Objektiv gar nicht justieren lassen.

Langversion

IRIX ist der Hersteller einiger guter Objektive. Ein 15 mm f 2.4 Objektiv habe ich für die Pentax K-1 gekauft. Auf dem ersten Ausflug wollte ich da Objektiv mit den sehr guten Fujifilm 10-24 mm f 4 vergleichen. Ich stellte das Objektiv auf unendlich und fixierte diese Distanz mit dem entsprechenden Hebel. Nur – kein Bild war wirklich scharf. Sollte das Objektiv doch nicht so gut sein?

Wenn man den Distanzring etwas über die unendlich-Position hinaus dreht, dann zeichnet das Objektiv scharf. Das beruhigt etwas. Es ist aber nicht das, was man von einem solchen Objektiv erwartet.

In der Anleitung steht, dass man das Objektiv justieren kann. Das versuchte ich dann. Das Objektiv war aber so stark ausserhalb der Toleranz, dass das nicht völlig gelang. Also muss man das Objektiv einschicken. Die offizielle Reparaturstelle ist wohl aus Kostengründen in Warschau. Ich hatte keine Ahnung, was für eine Geschichte nun beginnen sollte …

Bis jetzt hatte ich Erfahrungen mit den Reparaturwerkstätten von Pentax und Olympus. Ich hatte auch schon eine Reparatur bei Sigma Deutschland machen lassen, da die Schweizer Niederlassung der Meinung war, dass sich eine Reparatur nicht lohnen würde. Keine Probleme bisher. Ich ahnte, dass ich den Postbeleg beiseitelegen sollte – für den Fall, dass das Paket nicht am Zielort ankommen würde. Aber was soll da passieren?

Am zweiten März 2018 schrieb ich folgende Mail auf einem Irix contact page form:

Guten Tag
Ich besitze ein IRIX 15/2.4 Objektiv. Wenn ich Sterne fotografieren will, muss ich die Unendlich-Position auf die Position zwischen die Markierung 8 und 11 auf der Tiefenschärfen-Skala legen. Ich wollte die Linse mit dem Schraubendreher justieren. Der Justierweg ist aber nicht genug gross, um das zu korrigieren. Können Sie mir weiterhelfen?
Freundliche Grüsse, Benedikt Meier

Als Antwort erhielt ich folgende Mail:

Hello Benedikt,
Thank you for your email. If the calibration range is not enough the lens has to be sent to our service for extra calibration. It will be done under warranty.
Please send the lens to the address below:
Best regards

F-Service
ul. Pulkownika Dabka 17
30-732 Krakow, Poland
web: www.f-service.pl
e-mail: service@irixlens.com

Das habe ich dann am 13. Juni 2018 gemacht. Das Porto belief sich auf über CHF 24.-. Über die Verfolgung der Post konnte ich feststellen, dass das Objektiv nach etwa einer Woche angekommen sein musste.

Am 19. August 2018 schrieb ich dann:

Good Morning
I've sent an Irix Len for adjusting some month ago. When du you think that Iwill get Back the lens?
Best regards, Benedikt Meier

Am 28. August erhielt ich dann die Antwort:

Dear Benedikt, 
I am sorry that you have had to wait for our response for so long. Do you remember the serial number of your lens? We will also be grateful for information about which lens model you sent to us. This will allow us to quickly find a repair order regarding your lens.
Is the sender's name the same as your first or last name or different?

Meine Antwort erfolgte gleichentags:

Hello
It is an IRix 15 mm f2.4 firefly Lens. I've sent it for the adjustment of he Focus. First I've sent an empty Package, when I realized the mistake, I've sent the lens in an other package. I've informed you about that.
Then I've heard nothing. No, I don't have the seial number. I'll ask the shop, if they habe the Serialnumber. But I guess, they wont have it.
Hope you'll find the lens.
Best regards, Benedikt meier

23. Oktober 2018:

Good evening
I've sent you several mails in Order to get my 15mm 2.4 firefly lens with pentax mount back. Please send my Lens back!
Best regards, Benedikt Meier

Am 24. Oktober kam etwas überraschend schon eine Antwort:

Dear Benedikt,
The matter of your shipment is complicated. We have still not received any notification from the customs office. We will try to send to them an official letter in this matter with a request to explain where your lens is.
Do you remember what the declared value of the parcel was? This information is important and can help locate your lens when the serial number is not known.
As you can check the tracking, your parcel still awaits at the customs office.

Dann habe ich mich ein zweites Mal an IRIX gewandt:

Hi
This is my 2nd mail to you. I've sent an Irix firefly 15 mm lens with pentax mount to Irix Service Centre Poland for ajustement of the focus. They did not send back my lens nor did they answer my request.
Please can you help me to get my lens back.
Best regards, Benedikt Meier

Dear Benedikt,
We have just received information from our customs office that within 7 days (till 31.10.2018) we must provide a document confirming the value of the shipment or what its declared value was. After this date, the shipment with the lens will be returned to the sender. Please, provide information as soon as possible what was the declared value of the shipment.

Ich habe dann den Kaufbeleg von der Lieferfirma in der Schweiz beigelegt.

Hello Benedikt, 

Thank you for sending a copy of the document. There is a good chance that this document will be sufficient for the customs office. Tomorrow, after completing other documents, we will send a request to the customs office to release the parcel. We will inform you about the further course of the matter.

6. November 2018 – Mail aus Polen:

hello
today we got your lens. Please send us warranty proof and description of the fault

Hello,
we apologize. You don't have to send warranty proof. We got an email from our colleague.
Please send only description of the fault.

Wenigstens scheint die Kommunikation innerhalb der Firma IRIX zu funktionieren.

Nächste Anfrage von mir am 29. November 2018:

Hello
Do you have some news about my lens?
Time is running.
Best regards, Benedikt Meier

Die Antwort:

Hello,
we repair the lens but first we have to send it to the customs office. We send it today. We will let you know when we send the lens for you.

Am 2.2.2019 läutete am Samstag Morgen um 08:00 Uhr der Pöstler an unserer Türe. Ein Expresspaket aus Polen mit einer Rechnung von CHF 81.- für Zoll und Einfuhrsteuer. Das Paket war aussen zugänglich deklariert. Im Dokument stand, dass es um eine Reparatur unter Garantie ging.

Das habe ich bei der Post Schweiz reklamiert. Aber das ist eine andere Geschichte. Diese ist noch nicht beendet.

0

Benedikt Meier

view all post
Leave a comment

Please be polite. We appreciate that.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on