Loading
Loading

Licht einfangen ...

Lichtfängerblog

Rhododendronzikaden

Abgesehen davon, dass es sich bei diesem Tier um eine aus den USA eingeschleppte Zikadenart handelt, welche einen Pilz überträgt.

0

Abgesehen davon, dass es sich bei diesem Tier um eine aus den USA eingeschleppte Zikadenart handelt, welche einen Pilz überträgt, welcher wiederum die Knospen des Rhododendron abtötet, habe ich diese Tiere bei uns im Garten entdeckt und zu fotografieren versucht. Die erwachsenen Tiere sind etwa 7-8 mm klein. Das Fotografieren ist also nicht ganz einfach, vor allem, da die Tiere rasch das Weite suchen und mehrere Dezimeter weit springen.

Ich habe versucht, ein Fokus-Stacking zu machen. Das heisst, die Kamera macht zum Beispiel 15 Bilder, wobei sie nach jedem Bild den Fokus des Objektivs minimal verschiebt. Entweder werden die Bilder direkt in der Kamera zusammengesetzt oder in einer speziellen Software.

In der Kamera aus 15 Bildern gestackt. Fehler sind sichtbar.

Die folgenden Bilder wurden Freihand mit Fokus-Stacking aus je 15 Bildern in Helicon Focus erstellt. Schon ziemlich beeindruckende Technik in den Olympus-Kameras. Vor allem, wenn man bedenkt, dass das im Abbildungsmassstab nahe von 1:2 passiert.

Mit Helicon Focus gestackt.
Mit Helicon Focus gestackt.
Mit Helicon Focus gestackt.

Was diese Tiere da produzieren, wird uns im Frühjahr fehlende Rhododendron-Blüten bescheren. Schade!

0

Benedikt Meier

view all post
Leave a comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on
%d Bloggern gefällt das: