Benedikt Meier

122 Posts

  • Libellen im Flug

    Es ist eine Herausforderng, Libellen im Flug scharf abzubilden. Manuell schaffe wenigstens ich nicht ein einziges brauchbares Bild. Der Autofokus der Olympus E-M1 II zusammen mit dem 300m f4 schafft das, was mir nie gelingen würde. Auch diese Kompination schafft nicht bei jedem Bild, auf die Augen der Libelle scharf zustellen. Hier einige Ergebnisse.

  • David Meier & Ramon Landolt im Moods

    David Meier dr/electronics, Ramon Landolt synth/electronics

  • Der Mond mit 600 mm FF

    Die Schönwetterperiode ermöglicht es mir, mindestens jeden 2. Tag Mondbilder zu machen. Das Headerbild habe ich mit manuellem Fokus freihändig gemacht. Die Stabilisierung des Objektivs ist super. Allerdings ist das Bild “nur” 2 Megapixel gross. Also nur für den Bildschirm. Aber trotzdem eindrücklich. Den Sonnenuntergang konnte ich auf der einen Seite im Westen verfolgen, genau gegenüber konnte ich Minuten später den Mondaufgang sehen, erst arg im Dunst und kaum sichtbar, dann zeichnete er sich aber rasch gut im Dunst ab.

  • Schneeschuhtour bei Finsterwald

    Zusammen mit 6 Freunden haben wir eine Tour über die Alpiliegg und die Wissenegg gemacht. Ausgangs- und Endpunkt war die Freizeitanlage von Finsterwald.

  • Eishöhlen in Island

    Vor 2 Jahren wollten wir noch kurz eine Eishöhle besuchen. Keine Chance – alles ausgebucht. Diesmal sollte das anders laufen. Im Herbst haben wir eine Eishöhlentour gebucht. Gerade noch rechtzeitig. Wir haben genau den richtigen Tag erwischt: Traumwetter. An Tag zuvor wurde die Tour wegen zu staken Winden abgesagt, ab Tag darauf wurde die Tour wegen schlechtem Wetter und Wind abgesagt.

  • Das Fotografieren des Mondes

    Entweder, man ist im Besitz eines sehr grossen Teleobjektivs (>1000 mm in 35 mm Format) oder man muss das Bild stark beschneiden. Das Bild ist dann aber nur noch für den Computerbildschirm geeignet. Ausdrucken kann man das nicht mehr. In der Sternwarte Oberberg in Schüpfheim ist es dank des 2500 mm Teleskops sogar möglich, auf einer 35 mm Kamera Bilder des Mondes zu machen, welche das ganze Bild ausfüllen. Mit den Kameras von Olympus und Pentax (andere Firmen werden folgen) kann man Bilder automatisch mehrere Bilder machen lassen, welche dann in der Kamera zu einem […]

  • Mondfinsternis

    In der Nacht vom Sonntag auf den Montag war schon wieder ein Blutmond angesagt. Diesmal am Morgen um 04:30 Uhr. Kurz vor dem Höhepunkt war der Himmel bedeckt und man sah nichts mehr vom Mond. Eine Ahnung bekommt man aber beim Titelbild des Beitrages.

  • Der technischen Support von IRIX

    Kurzfassung: Ich wollte ein nagelneues IRIX 15 mm f 2.4 Objektiv justieren lassen, da die Distanzeinstellung grob daneben lag. Ich habe das Objektiv nach einem Kontakt mit IRIX auf deren Rat nach Polen geschickt. Das Porto war recht hoch und nach vielen Emails und Nachfragen habe ich eigentlich das Objektiv schon abgeschrieben. Nach 6 1/2 Monaten habe ich dann das Objektiv wieder zurückerhalten. Kommentarlos. Keine Entschuldigung für die unglaublich lange Dauer der Justierung, keine Begründung – einfach nichts. Dafür musste ich noch einmal 81.- für Zoll und Einfuhrsteuer bezahlen. Meine Meinung: Die Auslagerung der Service-Dienstleistung […]

  • Zufälle

    Manchmal sieht man etwas Einmaliges und muss nur noch abdrücken. Glück gehabt.

  • St. Anna (2)

    Nebel und Sonne auf St. Anna.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on