Kategorie: Stativ

Langzeitbelichtungen

Werden mit digitalen Kameras Langzeitbelichtungen gemacht, dann ist man erst erstaunt, wie lange es dauert, bis das nächste Bild gemacht werden kann. Das dauert oft genau gleich lang wie die eigentliche Belichtung. Das kommt daher, dass die Kamera zusätzlich ein Dunkelbild (Dark Frame Image) macht. Dabei wird bei den vorhandenen Umgebungswerten (Temperatur) ein Vergleichsbild gemacht, ohne dass dabei Licht durch das Objektiv gelassen wird. Die Kamera “schaut”, welche Pixel unter den gegebenen Umständen besonders warm und damit hell werden. Diese werden dann mit dem Bild verglichen, welches vorher geschossen wurde. Jetzt werden helle Punkte herausgerechnet, […]

Foto-Stacking

Auf Kalenderblättern findet man immer wieder Makro-Bilder mit einer sehr grossen Schärfentiefe. Das ist eigentlich nur mit sehr kleinen Blenden zu machen, wenn überhaupt. Dafür gibt es aber Software. Zu. Beispiel “Heliocon focus”. Bevor aber die Software zum Zuge kommt, muss man viele Fotos schiessen, zwischen denen man den Fokus ein klein wenig verschiebt. Bei meinem Sigma 105 Makro ist das ein Millimeter in Drehrichtung zwischen jedem Bild. Wenn das genug genau gemacht wird, rechnet die Software flugs aus jedem Bild die scharf abgebildeten Bereiche und erstellt daraus ein Bild mit grosser Schärfentiefe. Das klappt […]

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on