Kategorie: Makro

Blumen-Makros

Blumen-Makros

Blumen sind immer wieder faszinierend. Der Anspruch ist aber, nicht immer das Gleiche zu machen. Aber da gibt es beim Experimentieren noch viel Spielraum.

Pfaffenhütchen

Ich bin erklärter Fan dieses einheimischen Strauches. Die Früchte sind während des Winters ein willkommener Farbtupfer. Die Kombination von rot mit orange ist etwas gewagt, aber es passt!

Die Eiablage von Libellen

Diese Libellen legen ihre Eier bis zu einem halben Meter über der Teich-Wasserfläche im Moos, auf Steinen und auf Holzbrettern scheinbar wahllos ab. Das muss ziemlich anstrengend sein, hin und wieder ruhen sie sich an einem Ast aus. Sie lassen sich fast nicht stören. Die Eiablage hat Vorrang vor allen Gefahren. Fast dreist, ich konnte der Libelle das Objektive fast aufs Auge drücken. Mehr als 1:1 geht nicht – ich habe keine Zwischenringe, auch keinen Umkehrring. Das Resultat ist aber trotzdem ziemlich eindrücklich. Das auf den Kauwerkzeugen ist übrigens nicht das Spiegelbild des Fotografen. Die […]

Wie kommt aus der kleinen Larve eine so grosse Libelle?

Ja, diese Frage stellt man sich, wenn man die relativ kleine Larve sieht und dann das riesige Insekt, welches schlüpft. Aber es stimmt schon. Hier eine Bilderreihe. Die Entwicklung dieser Libelle ist verlangsamt, weil es a) sehr kalt war und b) weil es regnete. An Anfang war es noch hell genug für Fotos mit dem natürlichen Licht. Später habe ich dann das wiederholt, was Andi und ich vor 30 Jahren mit 2 kleinen Blitzgeräten gebastelt haben 😉 Sieht einfach etwas moderner aus und ist dafür etwas teurer und nennt sich Ringblitz – obwohl – da […]

Die Verwandlung einer Libellenlarve

Erst habe ich zufällig die Libelle an einem Froschöffel-Stengel entdeckt. So unbeweglich sieht man das Tier kaum. Wieso es sich nicht bewegt, habe ich erst später entdeckt: Die Vierfleck-Libelle ist eben erst geschlüpft und nun trocknet erst der Chitinpanzer. Libelle an Froschlöffel-Stengel Dass es im Teich Libellenlarven gibt, habe ich angenommen. Gesehen habe ich bisher keine. Bis heute. Da habe ich total verschlammtes Exemplar entdeckt. Die Tiere sind sehr gut getarnt. Siehst du das Tier im nächsten Bild? Libellenlarve im Teich Hier eine Vergrösserung. Welche Libelle wohl daraus schlüpfen wird? Vergrösserung der Libellenlarve Auf diesem […]

Der Hintergrund in Makroaufnahmen

Ich bin jeweils froh, wenn ich etwas interessantes vor die Linse kriege und dieses Objekt scharf abgebildet ist. Wenn ich das entstandene Bild dann auf dem Bildschirm ansehe, dann stört mich oft etwas im Hintergrund des Bildes. Das führt bei mir immer mehr dazu, das ich immer erst auch den Hintergrund ansehe und erst dann das wichtige Objekt scharfstelle. Auch auf diesem Bild stört das hellgrüne Blatt hinter dem Flügel etwas, zumal es fast die gleiche Form hat. Dadurch entgeht mir dann natürlich öfters das eigentliche Objekt 🙁 . Wenn ich dann aber ein Bild […]

Makrobilder und Polfilter

In der Landschaftsfotografie ist die Verwendung des Polfilters bei vielen Fotografen stark verbreitet. In der Makrofotografie weiss ich nichts darüber. So habe ich heute einige Versuche vorgenommen. Ergebnisse:     Die Farben ändern sich wenig. Ausnahmen höngen wohl eher vom Chip der Kamera ab. Bei meiner Kamera gibt es Unterschiede bei blau und violett.  Hier ist im Hintergrund eine Wasserfläche. Dort sieht man Unterschiede. Hier sieht man Unterschiede bei der Reflexion des Lichtes an Blättern und Stengeln im Hintergrund. Bei diesen 2 Bildern gibt es die grössten Unterschiede: Der Hintergrund ist unscharf, da sind die Farben […]

Stacking oder grosse Blende

Wie bekommt man das bessere Resultat: mit Stacking oder mit Blende 32? In der Folge sind je ein Bild mit Blende 32 und ein Bild, entstanden aus vielen Teilbildern, abgebildet. Beim ersten Paar sieht man beim Stacking-Bild in der Mitte einen purpurnen Farbsaum. Für Stacking spricht die bessere Bildschärfe in den Details. Dafür entstehen oft Farbsäume um Kanten herum. Vermutlich müsste man vor dem Stacking Bereiche, welche sehr unscharf sind, auf den einzelnen Teilbildern transparent machen, damit diese nicht eingerechnet werden. So könnte man die Säume vermeiden. Bei den nächsten Bilder erkennt man die grössere […]

Foto-Stacking

Auf Kalenderblättern findet man immer wieder Makro-Bilder mit einer sehr grossen Schärfentiefe. Das ist eigentlich nur mit sehr kleinen Blenden zu machen, wenn überhaupt. Dafür gibt es aber Software. Zu. Beispiel “Heliocon focus”. Bevor aber die Software zum Zuge kommt, muss man viele Fotos schiessen, zwischen denen man den Fokus ein klein wenig verschiebt. Bei meinem Sigma 105 Makro ist das ein Millimeter in Drehrichtung zwischen jedem Bild. Wenn das genug genau gemacht wird, rechnet die Software flugs aus jedem Bild die scharf abgebildeten Bereiche und erstellt daraus ein Bild mit grosser Schärfentiefe. Das klappt […]

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on